FILMPRODUKTION 3|4

Wie ist der Ablauf einer Werbefilmproduktion und wie viel Arbeit steckt dahinter?


Das der Film gedreht werden muss, ist sicherlich jedem klar. Aber der Dreh ist nur die Spitze des Eisbergs. Was passiert also vor und nach der Drehphase?


Leider ist es häufig nicht ganz klar, welche Arbeit hinter einem fertigen Werbefilm steckt und welchen Mehrwert ein Film bietet. Daher kann es sein, dass die Produktionskosten vielleicht im ersten Moment etwas überzogen wirken. Um aber einen Werbefilm zu schaffen, der den Nagel auf den Kopf trifft, reicht es nicht aus, direkt in die Drehphase zu starten - mit der Hoffnung - es wird am Ende schon irgendwie passen. Denn unser Ziel ist ein Werbefilm, der Ihnen einen Mehrwert bietet.



Mit dieser vierteiligen Serie über die Werbefilmproduktion möchte ich etwas Licht ins Dunkle bringen und einen Einblick in die verschiedenen Phasen der Produktion geben.


PRODUCTION

DREHPLAN & DREHPHASE

Mit Hilfe aller Informationen aus der der Produktionsvorbereitung sowie dem Drehplan und einer Dispo für die einzelnen Drehtage wurde ein passendes Team zusammengestellt und über das gemeinsame Ziel informiert. Nun ist es soweit, die Drehphase beginnt.


Beim Dreh spielt man immer auch gegen die Zeit. Daher ist ein gut eingespieltes Team und eine detaillierte Planung so wichtig. Jeder im Team weiß, was er zu tun hat - auch wenn etwas unvorhergesehenes passiert, denn jeder kennt das Ziel. Besonders hilfreich ist dabei das Blocking sowie das Storyboard.

BLOCKING


Als blocking bezeichnet man die präzise Festlegung der Bewegungen von Akteuren und die Lichteinstellungen für die verschiedenen Szenen. Beim Blocking geht es darum, schon vorab einen genauen Plan davon zu haben welche Szene wie aufgebaut ist und wie diese ausgeleuchtet wird.

STORYBOARD


Das Storyboard hilft uns beim Dreh, die nächste Szene sehr schnell zu veranschaulichen. In Kombination mit dem Blocking, hat jeder sofort einen guten Überblick und weis was zu tun ist.

Wenn der Dreh läuft und die Zahnräder ineinander greifen, ist das einfach genial. Jeder gibt sein bestes und trägt seine Teil dazu bei, den Dreh erfolgreich abzuschließen. Auch wenn hier erst einzelne Szenen entstehen und die Post-Production noch folgt, ist es immer ein schöner Höhepunkt der gesamten Projektphase.


Im vierten Teil dieser Serie widmen wir uns der Post-Production.